Die Umgebung

Bad Ems

Unser Hotel in Bad Ems bietet viele Ausflugsmöglichkeiten.Das Kaiserbad ist ein weltbekannter Kurort, der mit seiner einzigartigen Bäderarchitektur fasziniert und schon Kaiser, Zaren und Könige zum Kuren verführte.

Das spiegelt sich noch heute in den wunderschönen, behutsam renovierten Fassaden wieder. Das Kursaal-Gebäude mit Marmorsaal und Kurtheater, die älteste Spielbank Deutschlands, die russisch-orthodoxe Kirche und das barocke Badeschloss erzählen von der Geschichte. Ein Spaziergang durch den Kurpark, direkt an der Lahn gelegen,
ist Balsam für die Seele.

Aber auch die Natur meint es besonders gut mit unserer Stadt. Bad Ems liegt auf einem Heilquellen-Sattel, der das gesunde Wasser in Mengen sprudeln lässt. Das malerische Tal der Lahn bietet ein mildes Klima - ein grünes Paradies mit den Höhen von Westerwald und Taunus, stillen, naturbelassenen Auen und ökologisch wertvollen Ufern.

Genießen Sie erholsame Flusswanderungen, Kanufahrten, entspannte Radtouren und herrliche Waldspaziergänge.

Unser Hotel liegt nahe an Koblenz, der Stadt am Deutschen Eck.

 

Koblenz

Nur 20 Minuten entfernt liegt Koblenz, die Stadt am „ Deutschen Eck “, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel und natürlich die Stadt, die uns letztes Jahr mit der erfolgreichsten Bundesgartenschau aller Zeiten begeisterte.

Viele Attraktionen der „Buga“ sind uns erhalten geblieben. An erster Stelle die Seilbahn über den Rhein, hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Die größte erhaltene Festungsanlage Europas, die jetzt aufwendig renoviert wurde und nicht nur wegen des fantastischen Blicks auf Koblenz einen Besuch wert ist. Wenn Sie wieder über den Rhein nach unten schweben, sehen Sie die idyllische Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten, den engen Gassen und romantischen Plätzen.

Vielleicht unternehmen Sie auch einen Spaziergang entlang des Rheins zum Kurfürstlichen Schloss. Und wer gerne schön einkaufen möchte, ist in Koblenz auch bestens aufgehoben.

 

Drei Flüsse die unsere Landschaft dominieren

Der Rhein

Warum ist es am Rhein so schön? Wer den 65km langen Flussabschnitt von Koblenz bis Rüdesheim besucht (Unesco Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“), weiß bald die Antwort auf den bekannten Lied-Text. Hier ist die Rheinromantik, die schon immer alle Reisende begeisterte, noch immer lebendig. Ein Flusstal wie aus dem Bilderbuch - mit schroffen Felsen, steilen Weinbergen, Burgen auf fast jeder hohen Bergkuppe und malerischen Orten links und rechts des Ufers.

Sagenhaften Geschichten kann man lauschen, von der schönen Loreley auf hohem Fels oder den feindlichen Brüdern, vielleicht auch vom Binger Mäuseturm.

Machen Sie eine Schifffahrt auf dem Rhein, verkosten Sie den Wein der vorüberziehenden Rebhänge, bestaunen Festungen und Burgen, dann wissen Sie:
Darum ist es am Rhein so schön.

Die Mosel

Die intensive Sonneneinstrahlung in den steilen Weinbergs-Terrassen sorgt an der Mosel für ein angenehm mildes Klima, von dem nicht nur die Ausflügler profitieren. Wärme speichernder Schiefer tut sein Übriges und lässt hier die besten Riesling-Trauben der Welt reifen. Gerne vermitteln wir Ihnen eine Kellerbesichtigung und Wein-Verkostung bei einem der namhaften Winzer.

Die Lahn

Die Lahn ist einer der romantischsten Flüsse Deutschlands. Sie fliesst unterhalb unseres Hauses durch Bad Ems und mündet 10km von hier bei Lahnstein in den Rhein. Zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Kanu kann man hier das Ursprüngliche neu entdecken. Was bei einer Lahn-Tour auf keinen Fall fehlen darf, sind Nassau mit der Stammburg Nassau-Oranien, Diez mit seinem Barockschloss Oranienstein und Limburg mit seiner wunderschönen Altstadt und dem Dom.